50 awesome habits to start doing in 2019!

Samstag, 19. Januar 2019 • Lilly
Hallo meine lieben Leser,
Seine Gewohnheiten ändern. Hört sich simpel an, braucht aber meist einiges an Willenskraft, und Motivation. Aber besonders jetzt zum Jahreswechsel lohnt es sich zu reflektieren, und sich ein paar Gedanken über die eigenen Routinen, und Alltagsgewohnheiten zu machen.
Seid ihr im Großen, und Ganzen zufrieden, oder gibt es vielleicht doch die eine, oder andere Sache, an der ihr gerne arbeiten würdet? Vielleicht seid ihr aber auch noch auf der Suche nach ein paar neuen tollen "Habits", die ihr 2019 starten könnt?
In diesem Artikel würde ich euch nämlich gerne 50 Gewohnheiten vorstellen, die man auf jeden Fall klasse in den Alltag einbinden kann!



1. Each evening write down a few things that made you happy.
2. Get outside, and try to catch some sun rays.
3. Write a handwritten letter to a friend.
4. Stretch your body during lunch breaks.
5. Listen to informative podcasts while driving.
6. Take a tech-free hour before going to bed.
7. Do not use phone while spending quality time with friends and family. 
8. Challenge yourself everyday.
9. Do 10.0000 Steps each day. 
10. Explore your neighborhood. 

11. Journal your finances.
12. Set yourself goals with a timeframe.
13. Start your day with warm lemon water.
14. Go to bed at a specific time.
15. Read at least one book a month. 
16. Try a new recipe each week.
17. Drink lots of water.
18. Travel to new places and explore new cities.
19. Start Bullet Journaling.
20. Fulfill deadlines early.



21. Work hard towards your goals.
22. Start the day with 20 minute of your favorite exercises.
23. Fuel your body with whole foods.
24. Wear sun screen everyday.
25. Eat more nuts.
26. Cook at home, rather than eating outside.
27. Listen to your body.
28. Give back, and volunteer.
29. Try to use the car less, and go by bike.
30. Do not stress too much about the little things in life.

31. Take the stairs instead of the elevator.
32. Surround yourself with positive people.
33. Stand while working.
34. Go veggie at least one day a week.
35. Spend less time on social media.
36. Give more compliments.
37. Load up on fruit and veggies.
38. Join a book club.
39. Give yourself well deserved breaks.
40. Floss your teeth.

If you do not take a chance, how will you ever know?

41. Never text, and drive.
42. Eat a balanced diet.
43. Get at least six hours of sleep each night.
44. Maintain an active social life.
45. Start doing yoga.
46. Practice self care.
47. Take the initiative.
48. Always be a good listener.
49. Plan for an adventure.
50. Say "Yes" to things you do not want to do (in a good way)!

Welche Gewohnheit wollt ihr in 2019 starten?
weiterlesen »

Tips & Strategies for a healthy winter season

Donnerstag, 20. Dezember 2018 • Lilly
* Dieser Post entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit https://www.europa-apotheek.com

Guten Morgen meine Lieben,
über Nacht hat uns unerwartet der Winter erreicht. Als ich heute Morgen die Vorhänge meines Zimmers beiseite zog, erwartete mich draußen eine weiße Schneelandschaft. Mit den kalten Jahreszeiten nun also direkt direkt vor der Tür passiert es oft, dass man morgens aufwacht, die Nase läuft, der Hals kratzt und man die Kopfschmerzen schon kommen sieht. Ich kann von Glück sprechen, dass ich bis jetzt verschont geblieben bin. Und damit das auch weiterhin so bleibt, habe ich mich auf die Suche nach nützlichen Tipps gemacht, die dabei helfen den Winter gesund und munter zu überstehen. Hört sich gut an? Dann unbedingt weiterlesen!


Move your body
Regelmäßig Bewegung ist gerade in den kalten Jahreszeiten ein Muss. Beim Aufstehen ist es stockdunkel und wenn man abends wieder nach Hause kommt, sieht es leider ähnlich aus. Dennoch empfehle ich es wärmstens eurem Körper auch in den kälteren Jahreszeiten ein wenig Sport zu gönnen. Bereits ein 30-minütiger Spaziergang reicht meist aus, um den Stoffwechsel ordentlich in Schwung zu bringen. Danach kann man sich mit guten Gewissen ein heißes Bad einlassen!

Hot and cold
Wechselduschen sind in kälteren Jahreszeit zwar eine echte Herausforderung, jedoch bieten sie eine Menge an gesunden Vorteilen. So wird nicht nur die Durchblutung gefördert, sondern auch die Leistungsfähigkeit erhöht, und der ganze Körper ordentlich Schwung gebracht. Die Wechseldusche funktioniert durch den Wechsel von kalten und warmen Wasser. Diesen Wechsel wiederholt man drei Mal, und endet die Dusche mit kalten Wasser. Weiterer positiver Nebeneffekt: glänzende Haare!


Sleeping Time
Ausreichend Schlaf ist das ganze Jahr über wichtig, aber besonders im Winter solltet ihr eurem Körper genügend Zeit geben um sich zu erholen. Nur so kann euer Abwehrsystem neue Kräfte schöpfen und Krankheitserreger auch weiterhin bekämpfen. Um eurem Körper die gebrauchte Ruhepause zu geben, solltet ihr zwischen sieben bis neun Stunden Schlaf pro Nacht bekommen.




Boost your mood
Was macht dich in den dunklen Tagen besonders glücklich? Wild zu Weihnachtssongs tanzen, mit der besten Freundin über einer Tasse Kaffee den neusten Tratsch teilen, oder aber die Küche in eine große Weihnachtsbäckerei verwandeln? Was es auch sei, nimm dir auf jeden Fall die Zeit für diese Aktivitäten. So kannst du alle Anfälle von eventuellem "Winterblues" vermeiden.

Focus even more on hydration
Um lästige Erkältungen vorzubeugen, ist es empfehlenswert darauf zu achten, dass der Körper mit ausreichend Flüssigkeit versorgt ist. Die aufgenomme Flüssigkeit löst Schleim im Nasen- und Rachenraum und sorgt so für den Abtransport von Bakterien. Auch eine Tasse Tee kann Wunder bewirken. Für den extra Immunbooster ein paar frische Scheiben Ingwer mit heißem Wasser übergießen und bis zu 15 Minuten ziehen lassen. Nach Geschmack mit Honig süßen.

Nourishing your skin
Ich gehöre leider nicht zu den wenigen Leuten, die auch im Winter mit rosiger Haut gesegnet sind. Stattdessen habe ich meist mit trockener und spannender Hut zu kämpfen. So braucht meine Haut jede Menge Feuchtigkeit. Avocadomasken und Pflege mit Cremes auf Ölbasis sind daher ein Muss. Und auch Sonnenschutz sollte im Winter nicht zu kurz kommen, um Beschädigungen der Haut zu verhindern.

Spice it up
Gewürze haben nicht nur einen tollen Geschmack, sondern verfügen außerdem über eine entzündungshemmende Wirkung. Zu diesem Gewürzen gehören unter anderem Zimt, Muskat, Ingwer, Kurkuma und natürlich Chili. Mit einer Prise dieser Gewürze in euren Mahlzeiten könnt ihr also auf keinen Fall etwas falsch machen!

Fuel with vitamins 
Auch in Sachen Ernährung gibt es einige Hausmittelchen die Krankheiten im Winter vorbeugen und sogar bekämpfen können. Ich habe euch einen kleinen Überblick erstellt auf dem ihr ein paar nährstoffreiche Lebensmittel finden könnt. Wenn ihr euren Körper mit ein paar zusätzlichen Nährstoffen versorgen wollt, kann ich euch die vielfältige Auswahl an Erkältung- und Heißgetränken bei Europa Apotheek empfehlen. Besonders die Geschmacksrichtung heiße Orange mit Vitamin C und Zink hört sich nach einem wundervollen Weihnachtsgetränk an. 


Bundle up
Mütze, Schal und Handschuhe dürfen beim Verlassen des Hauses auf keinen Fall mehr fehlen. Um das Auskühlen des Körpers zu verhindern, ist warme Kleidung das A und O. Damit ihr die Temperaturunterschiede zwischen drinnen und draußen nicht mit Hitzeanfälle kompensieren müsst, ist der Lagenlook ein Lebensretter. So kann man in den geheizten Räumen einfach eine Strickjacke oder den dicken Pullover ablegen.

Essential Oils
Ätherische Öle können vielfältig eingesetzt werden. So sorgen Lavendelöle für einen besseren Schlaf, Jojobaöle für eine entspannende Massagen, und Eukalyptusöle für tolle Gesundheitsbäder. Die Öle haben eine desinfizierende Wirkung und können so dem Immunsystem bei Verhinderung von Ansteckung helfen.

So, nun solltet ihr gegen alle möglichen Erkältungen im Winter gewappnet sein. Was sind eure bewährten Tipps und Hausmittel gegen die lästigen Krankheiten im Winter? Lasst es mich unbedingt in den Kommentaren wissen!
weiterlesen »

5 Reasons to drink tea daily!

Dienstag, 4. September 2018 • Lilly
*Werbung / Dieser Post entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Pukka Herbs.

Guten Morgen,
ich hoffe, dass ihr die Sonne noch in vollen Zügen genießen könnt. Ich habe die letzten Tage leider eher unspektakulär verbracht, und zwar im Bett. Ich konnte es mir zwar schlecht vorstellen, aber mich hat wirklich die Sommererkältung erwischt. Da hieß es Taschentücher, Halsbonbons und eine ganze Menge Tee. Ich persönlich bin ein großer Teetrinker und kann selbst bei schwülem Wetter nicht auf das Heißgetränk verzichten. Was auch definitiv nicht schlimm ist, denn als ich so teetrinkend im Bett lag, hab ich mich dann auch prompt auf die Suche nach den Vorteilen des Teetrinkens gemacht und die Ergebnisse haben mich wirklich beeindruckt!
Da will ich euch meine 5 besten Gründe zum täglichen Teetrinker zu werden auch gar nicht lange vorenthalten, sondern fange gleich an:

1. Tee beruhigt die Nerven
Der Tag war lang und an Schlaf ist nicht zu denken, da der Kopf noch auf Hochtouren arbeitet? Wer vor dem Schlafen gehen eine Tasse Kamillen- oder Baldriantees trinkt, kann eine bessere Schlafqualität verzeichnen. Beide Tee gelten als sicheres, effektives, sowie als natürliches Schlafmittel. Da kann man gleich ausgeruht in den nächsten Tag starten!
Meine absolute Empfehlung an euch: Unbedingt die Pukka Herbs Tees ausprobieren. Eine große und vielfältige Auswahl an Tees, die wirklich unglaublich schmecken. Ein Must-Try für alle Tee-Liebhaber. Unten stelle ich euch meine zur zeitigen Favoriten vor!



2. Tee als natürliches Mundwasser
Diesen Punkt hier habe ich auch erst beim Nachsuchen herausgefunden, vorher hatte ich keine Ahnung davon. Und zwar soll Tee eine ähnliche Wirkung wie Mundwasser haben und kann so zur Bekämpfung von Mundgeruch dienen. Die Inhaltsstoffe in grünem und schwarzen Tee begrenzen so das Wachstum von Bakterien.

3. Tee gegen Foodbabys
Ich glaube fast jeder von uns kennt das Gefühl sich nach dem Essen, wie im neunten Monat schwanger zu fühlen. Gerade bei unangenehmen Völlegefühl kann so Pfefferminz oder Fenchel-Anis-Kümmel Tee für Linderung sorgen. Teetrinker neigen grundsätzlich dazu eine bessere Gesundheit zu haben. Allein 2-3 Tassen Tee pro Tag reichen aus, um das eigene Immunsystem zu unterstützen.


4. Anti Aging durch Tee
Weißer Tee bietet neben dem tollen Geschmack noch einen anderen überzeugenden Vorteil: Quelle der Jugend. Ja, ihr habt ganz richtig gelesen, da will man doch gleich eine Tasse Tee aufbrühen?! Und zwar zeigen Studien, dass weißer Tee die Faltenbildung vermindern kann und die Produktion von Collagen steigert. Hoch die Teetassen, würde ich dann mal sagen!

5. Zeit zu experimentieren
Gerade beim Tee trinken stehen einem unglaublich viele Möglichkeiten offen: Looser Tee, Tee in Teebeuteln, den Tee heiß aufgebrüht oder kalt mit Eiswürfeln im Sommer. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Dazu kommen noch all die verschiedenen und außergewöhnlichen Teesorten, die heutzutage angeboten werden. Ich habe schon meine eigene kleine Teesammlung angelegt und freue mich jedes Mal, wenn meine Kollektion um eine neue Sorte wächst!

Was ist euer Lieblingstee? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!
weiterlesen »

Healthy Gut, healthy mind - Tips & Tricks

Donnerstag, 30. August 2018 • Lilly
*Werbung / Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit www.wholefoodbox.de
Guten Morgen!
Heute gibt es einen Post zu einem Thema, welches mich in den letzten Wochen besonders beschäftigt hat.
Ich glaube, dass fast jeder das Gefühl kennt sich nach einem Essen, wie im neunten Monat schwanger zu fühlen. Ab und zu gesehen, ist das sogenannte "Bloating" absolut normal und der menschliche Körper reagiert auf Lebensmittel, die schwerer verdaulich sind oder da wir zu schnell gegessen haben.
Was allerdings, wenn das Bloating regelmäßig auftritt? Regelmäßiges Bloating ist nicht nur unangenehm, da zumeist auch Völlegefühl und Bauchschmerzen auftreten, sondern kann so auch die eigene Lebensfreude verringern und stark einschränken.
Da ich leider auch vermehrt mit Bloating zu kämpfen habe, wollte ich heute ein paar Tipps mit euch teilen, wie ihr Bloating vermindern könnt und welche Hausmittel besonders gut helfen!


Tea, Water and more Water
Eines der wirklich einfachsten Mittel gegen Bloating ist, den Körper mit genügend Flüssigkeit zu versorgen. Sei es ungesüßter Tee oder Wasser, Hauptsache ihr nehmt genügend Flüssigkeit zu euch. Die Versorgung des Körpers mit Wasser, sorgt automatisch für eine bessere Verdauung. Am besten ist es, Wasser ohne Kohlensäure zu trinken, sodass der Darm nicht noch mit zusätzlichen Gasen zu kämpfen hat.

Massage your tummy
Eine Bauchmassage kann Wunder bewirken. Sie ist unglaublich wirkungsvoll und zahlreiche Menschen können bei regelmäßiger Selbstanwendung eine extreme Verbesserung der Darmgesundheit verzeichnen. Probiert diese Maßnahme auf jeden Fall unbedingt selbst aus und beobachtet, ob ihr Verbesserungen feststellen könnt.


Flea and Chia Seeds
Gerade Floh-, Lein- und Chiasamen sind super Booster für eine gesunde Darmflora. Leinsamen gibt es im geschrotetem oder ganzen Zustand zu kaufen, hierbei empfehlen sich aber besonders die geschroteten Samen. Die Nährstoffe können vom Körper besser aufgenommen werden. Die Samen lassen sich super in Müslis, Smoothies oder Shakes mixen und weisen jede Menge Vorteile auf!

Chew and eat slowly
Wer schnell isst oder ungenügend kaut, macht dem Darm jede Menge Arbeit. Dieser kann besonders, gut gekaute Mahlzeiten besser verdauen. Wer schnell isst, atmet außerdem viel unnötige Luft ein, die ebenfalls zu Bloating führen kann. Die Bekömmlichkeit einer Mahlzeit steigt durch gutes Kauen. Langsames und zeitintensives Kauen kann also durchaus schnell zur Linderung von Beschwerden führen. 


 Move your body
Bewegung ist neben der geeigneten Ernährung das A und O. Der Darm kommt durch die Bewegung erst richtig in Schwung und die Verdauung wird angeregt. Wer eher ein Sportmuffel ist, sollte aber auf jeden Fall kleine Spaziergänge unternehmen, denn auch diese helfen bei der Darmaktivität. Also einfach die Mittagspause auf der Arbeit für einen kleinen Verdauungsspaziergang nutzen!

Um diesen Post perfekt abzurunden, möchte ich euch außerdem noch eine Empfehlung mitgeben. Und zwar die Whole Food Box! Hier findet ihr jeden Monat eine Überraschungsbox mit Produkten, die mindestens einen Warenwert von 30€ aufweisen! Die Produkte sind alle vollwertig und vegan und es finden sich oft regionale Produkte in der Box.
Ich bin von der Box wirklich vollends begeistert und auch die August-Box konnte mich direkt beim Öffnen, mit ihren Produkten überzeugen.
Was ihr unter anderem alles in der Box finden könnt, seht ihr auf der von mir erstellten Grafik.


Schnell sein lohnt sich: Die August-Box könnt ihr noch bis Freitag online bestellen! Die Produkte eignen sich super für eine vollwertige und gesunde Ernährung und können unglaublich vielseitig eingesetzt werden.
weiterlesen »