10 Effective Fitness Tips that actually work!

Samstag, 13. August 2016 • Lilly
Guten Morgen meine lieben Leser,
ich habe nun schon eine Woche im sonnigen Frankreich verbracht und am liebsten wäre es mir, es würde ewig so weitergehen. Die Gegend hier ist wirklich wunderschön und wir haben schon viele sonnige Stunden am Strand verbringen können. Heute sehen wir uns ein kleines Städtchen an und morgen geht es wieder ans Meer! Schreibt mir unbedingt mal in die Kommentare, wo ihr euren Sommerurlaub verbracht habt!
Im heutigen Post habe ich ein wenig Recherche betrieben und euch hier einige interessante und informative Tipps zum Thema 'Fitness' zusammengefasst, die euch hoffentlich helfen werden und aus denen ihr etwas lernen könnt!

Workout am Morgen machen um es weg zu haben. Macht es euch zur Routine morgens zu trainieren, am besten direkt nach dem Frühstück. Gerade am Morgen, wo man vielleicht noch etwas verschlafen ist und so noch nicht alles richtig mitbekommt ist es leicht euer Gehirn zu überlisten und bevor ihr überhaupt die Möglichkeit hattet nach Ausreden zu suchen, um euer Training ausfallen zu lassen, solltet ihr schon draußen stehen und euren Körper ins Schwitzen bringen!

Suche dir einen fitten Freund, der deine Ziele unterstützt und dich motiviert. Besonders wichtig ist hierbei, dass ihr wirklich jemanden findet, der euch inspiriert und unterstützt, den auf jemanden, der euch nicht ernst nimmt oder eure Ziele, auf den könnt ihr auf jeden Fall verzichten.
Jeder kennt ihn oder musste sich bestimmt einmal in seinem Leben damit rumschlagen. Der Muskelkater. Besonders nach intensiven und anstrengenden Workouts oder Trainings besteht ein großes Risiko auf einen schmerzhaften Muskelkater. So findet man im Internet auch viele Dehnübungen und andere Hausmittel, wie man den Muskelkater schnell wieder loswerden soll. Eine neue Methode soll es aber sein, sich nach dem Training, für ein paar Minuten ein Bad in kaltem Wasser zu gönnen.

Lasse dein Essen besser aussehen! Ich persönlich liebe es über alles mein Essen schön anzurichten und zu dekorieren. Dieser Tipp ist ebenfalls dafür gedacht, es leichter zu machen gesünder zu essen, denn wenn ihr eurer Essen appetitlich gestaltet, ist eure Lust darauf umso größer und es fällt euch leichter auf Fast Food, wie Pizza und Pommes zu verzichten.

Findet Alternativen. Auch wenn ihr euch gesünder ernähren wollt oder eben einer Diät folgt, heißt das nicht, dass ihr auf alles automatisch verzichten müsst. Versucht gesündere Alternativen zu finden, oder lasst beim nächsten Mal Pommes essen zum Beispiel die Finger von einer fettigen Mayonnaise und greift zu einer weniger fettigen Sauce. Durch diesen Trick fällt es euch viel leichter Gelüste auf ungesundes Essen zu vertreiben, da ihr auf nichts verzichten müsst, sondern auf leichtere Alternativen umsteigt.
Falls ihr mal wirklich gelangweilt von eurem Workouts sein solltet, kann ich euch nur empfehlen vielleicht eine kleine Dance Session einzulegen. Sucht euch ein paar mitreißende Lieder heraus, dreht die Lautstärke hoch und tanzt euch all euren Frust von der Seele. Wenn ihr wollt, könnt ihr natürlich auch ein paar Freunde einladen und zusammen zu euren Lieblingslieder abgehen. Bei einer Stunde ausgelassenen Tanzens kann man nämlich 200 bis 600 Kalorien verbrennen.

Genieße dein Essen. Wenn ihr esst, dabei am Handy seid, am Computer oder einfach gleichzeitig noch mit etwas anderem beschäftigt seid, so esst ihr mehr, da ihr abgelenkt seid und eigentlich gar nicht mitbekommt, dass euer Sättigungsgefühl schon erreicht oder sogar schon überschritten wurde, da eure Aufmerksamkeit auf etwas anderes gerichtet ist. Wenn ihr also das nächste Mal eine Mahlzeit einnehmt, sollet ihr darauf achten, dass ihr an einem Tisch sitzt und genug Zeit habt, um euer Essen zu genießen und euch auch nur darauf zu konzentrieren.

Ein tolles Training, an welches man im ersten Moment gar nicht denkt, ist Seilspringen. Dabei ist Seilspringen eine super Cardioeinheit, man kann es eigentlich überall durchführen und verbrennt mit 200 Kalorien in 20 Minuten wirklich eine Menge. Außerdem formt Seilspringen den Körper und definiert eure Muskeln an den Beinen und Armen.
Während des Trainings kann es euch auch helfen mit euch selbst zu reden. Damit meine ich keine laute Konversation, sondern so etwas wie eine "Motivations-Rede" für sich selbst. Spornt euch selbst dazu an ein Workout bis zum Ende durchzuhalten oder fordert euch dazu auf bei der nächsten Joggingrunde 500 Meter mehr zu laufen. Seht jede weitere Minute oder Meter als einen Schritt weiter zu eurem Ziel und versucht nochmal extra Gas zu geben.

Gerade falls ihr auch öfters mal laufen gehen solltet, so ist es wichtig sich regelmäßig neue Schuhe zuzulegen. Nach ungefähr 750 zurückgelegten Kilometern sollten so die Schuhe auf alle Fälle mal gegen neue gewechselt werden.

19 comments

13. August 2016 um 10:45

Super Tipps! :)
Ich fange nächste Woche wieder an, zu joggen. Habe mich auch dazu entschieden, dass morgens zu machen, damit man direkt wach in den Tag startet :)
Viel Spaß noch im Urlaub. Ich war dieses Jahr in Holland :D

Liebe Grüße
Laura
http://lost-in-real-life.blogspot.de/

13. August 2016 um 11:00

Das sind tolle Tipps. Du hast wirklich Recht damit.
Genauso dass man irgendwann nicht mehr so das Bedürfnis nach Süßes hat, wenn der Körper das herunter geschraubt hat.
Nach Frankreich möchte ich auch wieder gerne!
Wünsche dir ein schönes Wochenende!
Vanessa
Mademoiselle Pinette

13. August 2016 um 11:09

Ich hoffe es hat dir in Frankreich gefallen, ich fliege erst am 22.8.16 bis zum 2.9.16 in die Türkei :). Kommen wir jetzt, aber zu den Tipps. Ich finde sie alle echt Klasse und hilfreich. Ich mache mein Workout auch immer am Morgen, ich weiß zwar nicht ob ich es in der Schulzeit immer noch durchziehen werde, aber ich hoffe mal schon :). Die Idee mit der Dance Session ist auch echt toll & eine witzige Idee. Muss ich unbedingt mal in den Ferien mit meinen Freunden machen, da man ja eh sehr viel Freizeit hat :). Danke nochmal für die Tipps und hab einen schönen Tag ❤.
Liebe Grüße,
http://alien-panda.blogspot.de/

13. August 2016 um 11:44

Oh, was für ein toller Post, Liebes! Ich mag deine Bildbearbeitung unglaublich gerne, danke für die vielen hilfreichen Tipps :)

Julia xx | www.sere-ndipity.blogspot.de

13. August 2016 um 15:32

Ich mag es auch viel lieber Sport am morgen zu machen:)

Laura<3
Mein Blog:)

13. August 2016 um 18:03

Toller Post und echt inspirierend. Das mit dem Essen genießen finde ich echt einer der wichtigsten Punkte.

xx Louise
http://delightful-world.blogspot.ch

13. August 2016 um 18:35

Richtig tolle Tipps!
Jetzt habe ich richtig Lust morgen früh vielleicht eine Laufrunde einzulegen.

Liebste Grüße, Marie Celine
http://marieceliine.blogspot.de

13. August 2016 um 18:57

Sehr schöne Tipps! :)
Oh man, ich muss mich auch mal motivieren, mehr Sport zu machen.
Alles Liebe, Jacqueline.
https://dietagtraeumerin.blogspot.de

13. August 2016 um 19:33

Super Tipps! Ich konnte die letzten Wochen überhaupt keinen Sport machen, sowohl aus Gesundheits- als auch Zeitproblemen. Deswegen freue ich mich umso mehr, dass ich ihn 2 Wochen wieder voll durchstarten kann und endlich wieder fitter werden kann :)

Alles Liebe, Anne♥
www.basiccouture.blogspot.de

13. August 2016 um 19:58

Wow! Da sind wirklich viele nützliche Tipps dabei :)
Ich selber bin auch oft am Handy, während ich esse und das macht oft
das gute Essen "kaputt..." Versuche jetzt, mir das abzugewöhnen :D<3
Bei mir läuft übrigens gerade eine Blogvorstellung, würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest :) Hier der Link: http://julieluvely.blogspot.ch/2016/07/blogvorstellung-for-you-guys.html

Alles Liebe Julie <3
julieluvely.blogspot.de

13. August 2016 um 20:06

ich wünsche mir deinen ehrgeiz

13. August 2016 um 20:11

Ich trainiere auch am liebsten morgens... allerdings sogar noch vor dem Frühstück. Nach dem Joggen kann ich das dann richtig genießen und wenn ich vorher essen würde, würde mir sowieso schnell schlecht werden von der Bewegung.

Und mir kommt es auch zu Gute, dass ich Gemüse und Obst über alles liebe - denn das sieht immer appetitlich aus, solange es frisch genug ist. Und man kann super viel davon essen, ohne dass es ansetzt - perfekt, wenn man aus Langeweile nebenher was knabbern will. Und zu den Alternativen: Ich esse z.B. lieber gebackene Kartoffel als Pommes und mixe mein Müsli selbst aus Haferflocken und Nüssen statt fertiges Zucker-Knusper-Zeug zu essen. Außerdem gibt es Naturjoghurt mit Kakao statt Schokopudding ;) Sobald man sich dran gewöhnt hat, ist das vollkommen lecker :)

Mein Essen genieße ich aber vorzugsweise vor dem Laptop, denn sonst wäre es mir zu langweilig und die Zeit wäre zu schade, sodass ich einfach zu wenig essen würde. Und da ich eh zu dünn bin, wäre das fatal.

Seilspringen ist leider nichts für mich - danach schmerzen meine Knie total... und das schon nach nur wenigen Minuten.

Neue Schuhe brauche ich auch dringend... ich zögere das immer lange heraus, weil die alten ja sooo bequem sind, da sie eingelaufen sind ;)

Liebe Grüße und danke für die Tipps!

14. August 2016 um 10:12

Das sind echt super Tipps, die einen motivieren.
Liebe Grüße,
Laura von lauraskreativecke

16. August 2016 um 09:50

Hallo du Liebe,

vielen Dank für diese coolen Fitnesstipps. Ich gehöre leider zu der Gruppe Mensch, die sehr oft zu faul zum Sport machen sind und dann alles auf Abends aufschieben, nur um dann erst recht keine Lust mehr zu haben. Dein Tipp das Workout gleich auf Morgens zu verschieben ist große Klasse. Das probiere ich mal aus! :)
Ein Essen schön herrichten ist für mich auch das A und O. Da macht es gleich tausend Mal mehr Spaß :)

Allerliebste Grüße | Helena
www.mouliakada.de

16. August 2016 um 12:10

Es sind wirklich gute Tipps dabei, die ich zum Teil sogar auch schon umsetze! Allerdings habe ich zum Beispiel keine Zeit, am morgen Sport zu machen.
Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß in Frankreich!

xoxo Natalie♥
http://xxotherhalfxx.blogspot.de/

16. August 2016 um 12:56

Tolle Tipps, die du zusammengeschrieben hast :)

Liebe Grüße,
http://likethewayidoit.blogspot.de/

16. August 2016 um 14:11

Ein wirklich toller Post mit schönen Fotos und hilfreichen Tipps!
Seit ein paar Wochen gehe ich mehrmals die Woche joggen, bin aber nicht immer motiviert. Deine Tipps werde ich auf jeden Fall versuchen umzusetzen. :)

Liebe Grüße Seli <3
https://everythingisgorgeous.blogspot.de

16. August 2016 um 23:34

Das sind echt richtig tolle Tipps :)

Meine Ferien verbringe ich dieses Jahr zuhause. :/

Liebe Grüße,
Rikki von https://rocknfab.blogspot.de/

17. August 2016 um 19:22

Great post just as your all blog. I think that you are an awesome blogger, and I wish you luck in future! Kisses :* If you want, look my blog and follow me if you like it. <3
CALLOFBEAUTY

leave a comment