Tips & Strategies for a healthy winter season

Donnerstag, 20. Dezember 2018 • Lilly
* Dieser Post entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit https://www.europa-apotheek.com

Guten Morgen meine Lieben,
über Nacht hat uns unerwartet der Winter erreicht. Als ich heute Morgen die Vorhänge meines Zimmers beiseite zog, erwartete mich draußen eine weiße Schneelandschaft. Mit den kalten Jahreszeiten nun also direkt direkt vor der Tür passiert es oft, dass man morgens aufwacht, die Nase läuft, der Hals kratzt und man die Kopfschmerzen schon kommen sieht. Ich kann von Glück sprechen, dass ich bis jetzt verschont geblieben bin. Und damit das auch weiterhin so bleibt, habe ich mich auf die Suche nach nützlichen Tipps gemacht, die dabei helfen den Winter gesund und munter zu überstehen. Hört sich gut an? Dann unbedingt weiterlesen!


Move your body
Regelmäßig Bewegung ist gerade in den kalten Jahreszeiten ein Muss. Beim Aufstehen ist es stockdunkel und wenn man abends wieder nach Hause kommt, sieht es leider ähnlich aus. Dennoch empfehle ich es wärmstens eurem Körper auch in den kälteren Jahreszeiten ein wenig Sport zu gönnen. Bereits ein 30-minütiger Spaziergang reicht meist aus, um den Stoffwechsel ordentlich in Schwung zu bringen. Danach kann man sich mit guten Gewissen ein heißes Bad einlassen!

Hot and cold
Wechselduschen sind in kälteren Jahreszeit zwar eine echte Herausforderung, jedoch bieten sie eine Menge an gesunden Vorteilen. So wird nicht nur die Durchblutung gefördert, sondern auch die Leistungsfähigkeit erhöht, und der ganze Körper ordentlich Schwung gebracht. Die Wechseldusche funktioniert durch den Wechsel von kalten und warmen Wasser. Diesen Wechsel wiederholt man drei Mal, und endet die Dusche mit kalten Wasser. Weiterer positiver Nebeneffekt: glänzende Haare!


Sleeping Time
Ausreichend Schlaf ist das ganze Jahr über wichtig, aber besonders im Winter solltet ihr eurem Körper genügend Zeit geben um sich zu erholen. Nur so kann euer Abwehrsystem neue Kräfte schöpfen und Krankheitserreger auch weiterhin bekämpfen. Um eurem Körper die gebrauchte Ruhepause zu geben, solltet ihr zwischen sieben bis neun Stunden Schlaf pro Nacht bekommen.




Boost your mood
Was macht dich in den dunklen Tagen besonders glücklich? Wild zu Weihnachtssongs tanzen, mit der besten Freundin über einer Tasse Kaffee den neusten Tratsch teilen, oder aber die Küche in eine große Weihnachtsbäckerei verwandeln? Was es auch sei, nimm dir auf jeden Fall die Zeit für diese Aktivitäten. So kannst du alle Anfälle von eventuellem "Winterblues" vermeiden.

Focus even more on hydration
Um lästige Erkältungen vorzubeugen, ist es empfehlenswert darauf zu achten, dass der Körper mit ausreichend Flüssigkeit versorgt ist. Die aufgenomme Flüssigkeit löst Schleim im Nasen- und Rachenraum und sorgt so für den Abtransport von Bakterien. Auch eine Tasse Tee kann Wunder bewirken. Für den extra Immunbooster ein paar frische Scheiben Ingwer mit heißem Wasser übergießen und bis zu 15 Minuten ziehen lassen. Nach Geschmack mit Honig süßen.

Nourishing your skin
Ich gehöre leider nicht zu den wenigen Leuten, die auch im Winter mit rosiger Haut gesegnet sind. Stattdessen habe ich meist mit trockener und spannender Hut zu kämpfen. So braucht meine Haut jede Menge Feuchtigkeit. Avocadomasken und Pflege mit Cremes auf Ölbasis sind daher ein Muss. Und auch Sonnenschutz sollte im Winter nicht zu kurz kommen, um Beschädigungen der Haut zu verhindern.

Spice it up
Gewürze haben nicht nur einen tollen Geschmack, sondern verfügen außerdem über eine entzündungshemmende Wirkung. Zu diesem Gewürzen gehören unter anderem Zimt, Muskat, Ingwer, Kurkuma und natürlich Chili. Mit einer Prise dieser Gewürze in euren Mahlzeiten könnt ihr also auf keinen Fall etwas falsch machen!

Fuel with vitamins 
Auch in Sachen Ernährung gibt es einige Hausmittelchen die Krankheiten im Winter vorbeugen und sogar bekämpfen können. Ich habe euch einen kleinen Überblick erstellt auf dem ihr ein paar nährstoffreiche Lebensmittel finden könnt. Wenn ihr euren Körper mit ein paar zusätzlichen Nährstoffen versorgen wollt, kann ich euch die vielfältige Auswahl an Erkältung- und Heißgetränken bei Europa Apotheek empfehlen. Besonders die Geschmacksrichtung heiße Orange mit Vitamin C und Zink hört sich nach einem wundervollen Weihnachtsgetränk an. 


Bundle up
Mütze, Schal und Handschuhe dürfen beim Verlassen des Hauses auf keinen Fall mehr fehlen. Um das Auskühlen des Körpers zu verhindern, ist warme Kleidung das A und O. Damit ihr die Temperaturunterschiede zwischen drinnen und draußen nicht mit Hitzeanfälle kompensieren müsst, ist der Lagenlook ein Lebensretter. So kann man in den geheizten Räumen einfach eine Strickjacke oder den dicken Pullover ablegen.

Essential Oils
Ätherische Öle können vielfältig eingesetzt werden. So sorgen Lavendelöle für einen besseren Schlaf, Jojobaöle für eine entspannende Massagen, und Eukalyptusöle für tolle Gesundheitsbäder. Die Öle haben eine desinfizierende Wirkung und können so dem Immunsystem bei Verhinderung von Ansteckung helfen.

So, nun solltet ihr gegen alle möglichen Erkältungen im Winter gewappnet sein. Was sind eure bewährten Tipps und Hausmittel gegen die lästigen Krankheiten im Winter? Lasst es mich unbedingt in den Kommentaren wissen!

3 comments

21. Dezember 2018 um 09:47

Ich nutze keinen dieser Tipps und habe mir bisher trotzdem noch nichts eingefangen, obwohl alle um mich herum krank sind/waren :D Soll auf keinen Fall heißen, dass die Tipps nichts für mich wären - im Gegenteil, die klingen super! :)

21. Dezember 2018 um 17:54

das sind wirklich hilfreiche tipps, zumal ich dieses jahr schon so oft krank war und mich momentan auch total geschwächt fühle.

Sandy GOLDEN SHIMMER


22. Dezember 2018 um 11:38

Richtig gute Tipps!
Da ich bei der Jahreszeit öfters zu Erkältungen neige und mich total geschwächt fühle, sind die Tipps echt super.

Liebe Grüße, Marie
https://marieceliine.blogspot.com

leave a comment