5 running Tips for Beginners

Donnerstag, 26. Mai 2016 • Lilly
Hallo meine Lieben,
mit den zunehmend wärmeren Temperaturen, habe ich mir gedacht, dass ich keinen besseren Zeitpunkt finden könnte, als jetzt, um meine besten Tipps um ein besserer Läufer zu werden mit euch zu teilen. Was immer ihr beim Laufen erreichen wollt, sei es um fitter zu werden, um bei einem Marathon teilzunehmen oder eure eigenen individuellen Ziele zu erreichen, ich gebe euch heute die Tipps, mit denen ihr euer Ziel erreichen werdet!
1) Motivate yourself
Heutzutage habt ihr so viele Möglichkeiten eure Motivation am Laufen zu halten. Ihr könnt eure Fortschritte mit neuen Workoutklamotten belohnen oder ihr druckt euch inspirierende Bilder bei WeHeartit oder Tumblr aus. Auch Apps, die euren Fitnessstand registrieren, können einem sehr helfen. Und die beste Motivation, dass kann ich euch versprechen, ist das Gefühl nach einem erfolgreichen Lauf.
2) Mix it up 
Wenn ihr Laufen geht, heißt das übrigens nicht, dass ihr mit eurem anderen Training stoppen müsst. Neben dem Laufen könnt ihr so auch noch ein wenig Krafttraining machen und den Fokus hierbei zum Beispiel speziell auf die Beine legen, um etwas mehr Kraft aufzubauen.
3) Stick to your path
Besonders, wenn ihr mit mehreren Personen laufen solltet, kann ich euch diesen Tipp nur an Herz legen. Lasst euch auf keinen Fall von den anderen in eurem Tempo beeinflussen, falls ihr bemerken solltet, dass es euch zu schnell und zu anstrengend wird. Also lieber wieder einen Gang runterschalten und sich langsam mit der Geschwindigkeit hocharbeiten.

4) Run together 
Besonders für Anfänger ist dieser Tipp ratsam. Ihr könnt euch gegenseitig motivieren und ihr werdet weniger dazu neigen das Training ausfallen zu lassen, da ihr euch mit jemanden dazu verabredet habt.
5) Train Smart
Überlegt euch vor dem Laufen, was euer Ziel ist und wann ihr es erreichen wollt. Nun solltet ihr eurer Lauftraining so planen, dass euer Körper zwischen den Trainings auch auf jeden Fall die Zeit hat sich zu regenieren. Außerdem ist es wichtig, dass ihr euch langsam mit der Zeit und der Kilometerzahl vorarbeitet und nicht direkt mit anderthalb Stunden Laufen zu starten. Gebt eurem Körper Zeit sich an das neue Workout zu gewöhnen und baut darauf auf!

Zum Schluss kann  ich nur noch sagen: Raus mit den Laufschuhen und ab an die frische Natur!

13 comments

26. Mai 2016 um 11:16

Tolle Tipps. Als weiteren Tipp hätte ich noch die richtigen Laufschuhe. Es gibts nichts ätzenderes als Blasen an den Füßen von drückenden Schuhen.
Vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei.☺♥
Liebe Grüße,
Laura von lauraskreativecke

26. Mai 2016 um 12:20

Echt tolle Tipps:) Ich will schon länger mit dem Laufen anfangen, hatte aber nie die richtige Motivation, aber mit deinen Tipps klappt das ganz sicher :)

Liebe Grüße,
Rikki von rocknfab.blogspot.de

26. Mai 2016 um 14:30

Die Tipps sind echt toll und die Bilder sind auch sehr schön geworden. Ich finde man merkt einfach wie viel Herzblut du in deinen Blog steckst, machen weiter so!

26. Mai 2016 um 17:34

Wirklich tolle Tipps.
Gerade heute war ich wieder laufen. Es freut einen immer, wenn man Fortschritte sieht :D
Momentan laufe ich unglaublich gerne mit meiner Mama, da wir mittlerweile das gleiche Tempo haben :D

Alles Liebe
Hannah

26. Mai 2016 um 19:52

Das Gefühl nach dem Lauf ist auch das, was mich immer wieder zum aufstehen und los laufen bewegt ;) Es gibt einfach nichts vergleichbares!
Ich laufe auch immer nur alleine - also immer voll mein Tempo. Zusätzlich mache ich dann Bauch-Rücken-Po- und Arm-Übungen, weil ich Angst habe, dass meine Muskulatur sich sonst zurückbildet, da ich sehr leicht bin.

Ich setze mir immer vor dem Beginn des Workouts ein Ziel - kleine Runde, mittlere Strecke oder die 12km. Wenn es dann gut läuft, laufe ich aber auch gern einfach weiter, statt bei meinem Ziel aufzuhören. So konnte ich auch letztens erstmalig 13km am Stück schaffen :)

Liebe Grüße

26. Mai 2016 um 20:10

Gute Post Idee!
Ich würde auch echt gerne Joggen gehen, nur darf ich wegen meinen Knien nicht joggen:/
Aber trotzdem cool♥
Louisa

lurabek.blogspot.de

26. Mai 2016 um 20:58

Tolle Tipps :-) Laufen gehe ist leider gar nichts für mich..

Liebe Grüße
janaahoppe.blogspot.de

28. Mai 2016 um 15:18

Sehr tolle Tipps! :)

Liebe Grüße ♥
Mona von Monalicious World

29. Mai 2016 um 14:46

Das sind echt super Tipps von dir..... Freu mich einen Blog gefunden zu haben und freu mich eine neue Leserin von dir zu sein
LG Livia

31. Mai 2016 um 11:42

Das sind echt super Tipps! Ich liebe es auch zu laufen und versuche es circa 2-3x in der Woche in meinen Tagesablauf zu integrieren :)
Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

31. Mai 2016 um 17:31

Das sind wirklich tolle Tipps, die ich wirklich befolgen sollte, da ich eine faule Läuferin bin.
Liebste Grüße,
Amira von Ami Coco

Ti
3. Juni 2016 um 23:31

Das sind tolle Tipps, ich würde mir nur wünschen, dass ich nicht so faul wäre :D

26. Juni 2016 um 16:06

Toller Post! Ich gehe eigentlich ganz gerne joggen:). Zwar kann ich mich nicht all zu oft dazu motivieren, aber wenn man dann mal losgelaufen ist, kann es sogar Spaß machen.
Übrigens finde deine Sportschuhe von New Balance total schön<3.
Liebste Grüße, Lina
http://rosymondays.blogspot.de/

leave a comment