Fitness Challenges you NEED to try!

Dienstag, 31. Mai 2016 • Lilly
Hey meine lieben Leser, ich denke jeder von euch kennt die täglichen Ausreden, mit denen man sich vorm Sport erfolgreich drücken will: schlechtes Wetter, fehlende Zeit, zu viele andere Sachen zu tun und, und, und. Zum Beginn des neuen Monats habe ich mir deswegen überlegt eine kleine Challenge für euch zu starten. Ich habe mich im Internet auf die Suche nach den effektivsten kleinen Trainings für Bauch, Beine und Po gemacht und will euch nun meine fünf Favoriten vorstellen. Die Challenges brauchen von nur wenigen Sekunden bis zu 40 Minuten Zeit, ihr könnt euch also eine Challenge aussuchen, welche sich mit eurem Zeitplan am besten vereinen lässt.
Ich finde, dass meine Motivation bei einer Challenge gleich viel höher ist, als wenn ich weiß, dass ich jeden Tag ein einstündiges Training durchführen müsste. Vergleichen mit einem anstrengenden Workout lassen sich die Übungen natürlich nicht, aber vielleicht habt ihr ja trotzdem Lust eine der Challenges aufzunehmen.
Beginnen wir mit einem Klassiker: Den Planks! Planks sind eine super Übung für einen flachen, durchtrainierten Bauch. Bei dieser Übung wird allerdings nicht nur der Bauch, sondern gleichzeitig auch Beine, Po und Arme trainiert. Während dieser Challenge ist besonders wichtig darauf zu achten, dass ihr euren Körper nicht durchhängen lasst, sondern eine konstante Spannung beibehaltet.
Blogilates #TheStretchProject
Weiter geht es mit einer Challenge von Blogilates. Ich persönlich habe die Challenge auch schon einmal gemacht und ich kann sie euch nur ans Herz legen. Es handelt sich natürlich um keine klassische Fitnesschallenge, aber durch das Stretchen wird nicht nur eure Beweglichkeit erhöht, euer Stresslevel senkt sich ebenfalls. Haltet jede der Positionen für jeweils 15-30 Sekunden.
30-Day Leg Challenge 
Schlanke, Trainierte Beine! Hört sich für euch bis zum Sommer unmöglich an? Ein guter Beginn für euch ist dann auf jeden Fall diese Challenge. Mit den Lunges und Squats wird außerdem gleich euer Po mit trainiert. Führt einfach die oben genannten Übung für den jeweiligen Tag dreimal durch und schon seit ihr euerem Ziel zu trainierten und kräftigen Beinen ein Stückchen näher.
Ich persönlich gehe nun wirklich schon ungefähr zwei Jahre lang regelmäßig joggen und ich kann es wirklich nur jedem empfehlen, der auch ein wenig was für seinen Körper tun will. Eure Haut wird strahlen, ihr werdet euch glücklich fühlen und ihr werdet mit jedem Training ausdauernder! Um mit dem Laufen zu beginnen, habe ich für euch diese Challenge gefunden. Sie zieht sich allerdings nicht nur über 30 Tage, sondern über 8 Wochen, aber glaubt mir, die Zeit verfliegt schneller als ihr euch vorstellen könnt!
30 Day Squat Challenge


Zuletzt, wie könnte es auch anders sein, ein Squat-Challenge. Ich würde sagen, dass dies ebenfalls eine der bekannten Challenges aller Zeit ist, aber auch hier kann man, wenn man die Challenge konsequent durchführt, tolle Ergebnisse erzielen. Also ran an die Challenges!

17 comments

31. Mai 2016 um 15:26

Wirklich Klasse! Super Inspiration.
Ich bin definitiv bei der Plank- & Squat Challenge dabei :D
Mal gucken wie es läuft.

Alles Liebe
Hannah

31. Mai 2016 um 15:57

Lustiger Zufall, ich habe vor einigen Tagen die Squat-Challenge angefangen :D Super Post, ich lese deine Fitnessposts gerne :)
LG
http://mymintyfairytale.blogspot.de

31. Mai 2016 um 16:06

Die From Walker To Runner Challenge hört sich ja sehr interessant an. :)
Mir helfen solche Challenges immer, ins Kraft- oder Cardiotraining einzusteigen.
Alls Liebe, Jacqueline.
http://dietagtraeumerin.blogspot.de/

31. Mai 2016 um 17:29

Ich mag deine Fitnessposts immer total gerne, tolle Inspiration !
Ich möchte jetzt auf jeden Fall eine Challenge anfangen, mal sehen wie's läuft :)
Viele liebe Grüße, Jana x

31. Mai 2016 um 18:43

Ah, solche Challenges finde ich richtig toll! Ich muss auch unbedingt mal wieder eine machen:)
Liebe Grüße❤

31. Mai 2016 um 20:02

Oh, nach genau so etwas suche ich schon die ganze Zeit, um meinen Körper ein bisschen fitter für den Sommer zu machen! Danke für die tolle Inspiration :) Ich glaube, die 30 leg challenge oder die squad challenge sind das Richtige für mich.
Liebe Grüße,
Svenja von svenjasparkling.blogspot.de

31. Mai 2016 um 20:40

Also die Plank-Challenge fällt für mich schon mal weg. Denn aktuell habe ich in meinem Bauch-Rückworkout 3 mal wöchentlich schon eine 5-5,5 minütige Plank integriert ;)
Joggen tue ich auch schon - meist zwischen 45 und 75 Minuten. Aber die Streching-Challenge werde ich wohl mal machen. Beweglichkeit kann nie schaden.
Liebe Grüße

1. Juni 2016 um 10:56

Toller Post, ich müsste mich auch mal motivieren, etwas mehr zu machen :D

Lieber Gruß ♥

1. Juni 2016 um 17:40

Also ich bin momentan mit der zweiten LazyGirlChallenge (wenn du es nicht kennst, einfach mal auf Instagram "lazygirlguides" suchen) beschäftigt, die Sachen da finde ich auch echt super!
Ich werde jetzt die Squat-Challenge in meinen Tagesplan dazunehmen, mehr erstmal nicht, da ich noch genug andere Sachen habe.
Hab mir deinen Post aber mal als Lesezeichen gespeichert, dann kann ich danach darauf zurückkommen und mal eine andere Challenge ausprobieren!
Echt super Idee auf jeden Fall :-)

Liebste Grüße,
Alexandra von growing-in-self-confidence.blogspot.de

1. Juni 2016 um 20:08

Ich finde diesen Post auch so inspirierend und vor allem motivierend: danke =)

Neri

Lea
1. Juni 2016 um 22:50

wirklich ein toller Post! ich habe mir die Plank Challenge gerade abfotografiert und werde das definitiv mal versuchen :)

2. Juni 2016 um 19:22

Cool :) Danke für dein Kommentar, dein Blog ist ja der Wahnsinn, folge dir direkt bei Bloglovin <3

2. Juni 2016 um 22:00

Hallo meine Liebe,

Dieser Post ist wirklich total motivierend. Ich sollte auch mal wieder Sport machen und mich mehr bewegen, aber mich frisst die Uni und mein Privatleben momentan total auf und ich habe kaum Zeit für mich selbst. Diese Zeit muss ich mir wirklich mal nehmen!

Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.

Liebste Grüße,
Nadine
www.lyvzblog.blogspot.de

3. Juni 2016 um 10:03

Sehr tolle Fitness Challenges - da werde ich auf jeden Fall mal eine ausprobieren :) Ich bin gerade total im Fitness-Wahn und eine Challenge kommt mir da gerade recht!

XXX,



Wiebke von WMBG



Instagram||Facebook

3. Juni 2016 um 17:03

Sehr interessanter Post :)

4. Juni 2016 um 16:48

Echt super Motivation!
Ich bin seit Montag auch wieder dabei Sport zu machen, nach unzähligen Sportverboten und null Motivation. Ich habe schon von mir aus die Motivation zu meinen antrainierten Körper den ich vor ein paar Monaten hatte zurück zu kommen, den wer möchte nicht einen tollen, strahlenden Körper.

xo, Celine
http://marieceliine.blogspot.de

14. Juni 2016 um 19:53

Super coole Idee! Ich muss sagen daran habe ich noch gar nicht gedacht. Ich denke ich mach mich mal an die Plank und Stretch Challenge, die klingen gut ;)

Noch einen schönen Abend!

Josi von josislittledreams.blogspot.de

leave a comment