Monday Inspiration: Nourish Body & Mind

Montag, 23. Mai 2016 • Lilly
Guten Morgen meine lieben Leser,
heute will ich mal wieder eine neue Reihe auf meinem Blog starten. Je nachdem, wie dieser Post bei euch also ankommt, werden weitere ähnliche Posts folgen oder ich stoppe die Serie wieder. Ich habe mir überlegt, dass ich die Posts dieser Reihe gerne immer montags veröffentlichen würde, da man besonders an diesem ersten Tag der Woche, meist müde und oft unproduktiv ist und sich die ruhigen Tage des Wochenendes zurückwünscht. Aber auch ein Montag kann ein erfolgreicher Tag sein und wenn ihr ebenfalls motiviert in die neue Woche starten wollt, dann lest gerne weiter!
Und zwar zeige ich euch im heutigen Post 6 einfache Wege, wie euren Körper, als auch euren Verstand, fit halten könnt und wie ihr eurem Körper etwas Gutes tun könnt!

1) Go out
Selbst wenn ihr euch nur 20 Minuten eures Tages nehmt, nutzt diese Zeit um raus zu kommen, weg vom Schreibtisch, von euren Hausaufgaben oder anderen Verpflichtungen. Schnappt euch ein Familienmitglied und dreht eine kurze Runde durch den Wald oder geht in einem Freibad in euer Nähe ein paar Runden schwimmen. Ihr könnt unternehmen was ihr wollt, Hauptsache euer Kopf bekommt wieder ein bisschen frische Luft und ihr könnt mit neuem Elan, an zu erledigende Sachen gehen.

2) Try something different
Versucht eure tägliche Routine zu durchbrechen und probiert ein neues Hobby oder besucht einen Kurs. So fordert ihr euch nicht nur selbst heraus, sondern auch euren Körper und dieser wird sich über die Abwechslung freuen. Und wer weiß, vielleicht findet ihr eine neue Aktivität, an der ihr Spaß habt und in einigen Wochen könnt ihr euch einen Tag ohne sie, gar nicht mehr vorstellen!
 3) Appreciate the small things
Dies ist der Punkt, den ich mir von meinen sechs Punkten, auch auf jeden Fall noch mehr zu Herzen nehmen muss. Vieles nehme ich als selbstverständlich und unbedeutend hin und an manchen Tagen fällt es mir sogar schwer nur einen Punkt zu nennen, für den ich dankbar bin. Wenn ihr diese Trag kennen solltet, kann ich nicht nur mir, sondern auch euch raten, die Dinge mal anders zu sehen und euch wird schnell auffallen, wie viele kleine Dinge es gibt für die man dankbar sein kann. Die Vögel die draußen zwitschern, die blühenden Blumen, ein Lächeln auf der Straße von einem anderen Menschen und so vieles mehr.
4) Do yoga
Durch Yoga bekommt ihr nicht nur ein besseres Körpergefühl, sondern auch verbesserte Konzentration, mehr Geduld und euer Körper wird auf eine sanfte Art entgiftet. Nehmt euch also vielleicht vor dem Schlafgehen 10 Minuten Zeit und probiert einige Yoga Übungen aus und genießt den Moment der Ruhe.

5) Live healthy and drink lots of water
Der offensichtlichste Weg um seinem Körper etwas Gutes zu tun, ist natürlich sich gesund zu ernähren und den Körper mit einer Menge an Wasser zu versorgen.
6) Be around positive people
Mein letzter Punkt für heute ist, dass ihr euch mit Leuten umgebt, die ihr mögt und die dafür sorgen, dass ihr positiv und glücklich seid. Vor allem ist aber auch wichtig, dass ihr ihr sein könnt und euch nicht verstellen müsst, um den anderen zu gefallen. Freundschaften sollen etwas Schönes sein und euch nicht das Leben zusätzlich erschweren.

12 comments

23. Mai 2016 um 12:12

Hey Lilly :)

Ein toller Post. Einige Punkte, speziell 1 und 3 sollte ich wirklich öfter machen. Yoga habe ich auch schon öfter ausprobiert und ich kann es wirklich nur weiterempfehlen :)

Würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust!

Liebe Grüße,
Rikki von rocknfab.blogspot.com

23. Mai 2016 um 14:01

Toller Post! Ich kann dir in allen Punkten nur zustimmen! Nummer 6 ist immer noch etwas mit dem ich Probleme habe, mir fällt es schwer endlich von diesen negative Leuten loszukommen :/
Hab einen schönen Tag♥

23. Mai 2016 um 17:02

Toller Post! :)

Viele liebe Grüße, Nathalie ♥
http://passionineverything.blogspot.co.at

23. Mai 2016 um 18:06

Wirklich richtig guter Post!
Ich finde solche Posts super motivierend.

Einen tollen Abend, Celine♥
http://marieceliine.blogspot.de

23. Mai 2016 um 20:49

Ich gehe jeden Morgen erst mal nach draußen - entweder ein Spaziergang oder aber die Joggingschuhe bewegen ;) Das tut einfach total gut :) Wasser, Obst und Gemüse sind so essentielle Bestandteile meines Lebens, dass ich gar nicht darauf verzichten wollen würde... oder könnte?
Insgesamt hast du da echt sechs wichtige Dinge aufgezählt und ich freue mich schon auf weitere Posts dieser Reihe :)
Liebe Grüße

23. Mai 2016 um 22:35

wow das ist so ein toller Post mit super Tipps,die ich auch schon öfters gehört habe aber trotzdem immer wieder aufs neue lesen muss um mich an sie zu erinnern;)
Finde diese neue Serie echt toll und freue mich schon auf weitere Posts!Da werde ich mich jeden Montag auf deine Posts freuen!Liebe deine Blogposts immer soo!Bekomme dadurch so viel Inspiration:)
Bin dein größter Fan;)Weiter so!
Lg,Andrea
www.sweetpastellstrawberry.blogspot.de

24. Mai 2016 um 06:19

Love the pictures! xo, Sophia from http://www.sistersandglitters.com/

24. Mai 2016 um 21:15

Ein toller Post wie immer :)
Mit yoga wollte ich unbedingt mal anfangen hihi

Liebe Grüße <3

25. Mai 2016 um 00:27

Raus in die Natur komme ich Dank meines Hundes jeden Morgen und es tut wirklich gut!
Liebe Grüße ♡ Kristina
TheKontemporary

25. Mai 2016 um 16:07

Toller und motivierender Post :). Besonders der letzte Punkt ist extrem wichtig, es gibt nämlich wirklich Leute, die einen runterziehen können, weil sie alles negativ sehen....

Liebe Grüße
Priscilla

25. Mai 2016 um 19:34

Sehr schöner Post wie immer :-) Ich freue mich auf weitere Beiträge :-)

Liebe Grüße
janaahoppe.blogspot.de

26. Mai 2016 um 17:48

Dein Blog hat sich echt sehr gemacht und es ist echt beeindruckend wie du deine Regelmäßigkeit beibehältst !! Da sollte ich mir echt mal eine Scheibe von dir abschneiden:)
Viele Grüße LiFe
lifealty.blogspot.de/

leave a comment