Some Blogging Tipps

Donnerstag, 8. Mai 2014 • Lilly
Hallo ihr Lieben,
heute gibt es von mir mal keinen Outfit-, DIY oder Haulpost, sondern ein paar Tipps, die mir persönlich sehr beim Bloggen helfen. Ich weiß, dass ich noch nicht allzu lange blogge, allerdings bin ich selbst ein Riesenfan von Blogging-Tipps Posts und ich finde, dass diese Posts nicht abhängig davon sind, wie viele Leser man hat oder wie lange man bloggt. Ich finde jeder hat seine eigenen Tipps und Tricks beim Bloggen und meine möchte ich heute gerne mit euch teilen. Außerdem würde es mich riesig freuen, dass wenn ihr schon mal einen ähnlichen Post verfasst haben solltet, ihr mir die Links zu diesen in den Kommentaren hinterlassen könnt, da ich Blogging Tipps, wie schon erwähnt, wirklich gerne lese. Außerdem wir sehr wahrscheinlich noch ein zweiter Teil zu diesem Thema folgen. Ich wünsche euch also noch einen wunderschönen Abend und werde mich nun vor den Fernseher rollen, um zu sehen wer denn nun GNTM wird. Nun geht's aber schnell in die Tipps!
1. Mein erstes Tipp ist recht simpel und zwar: Besucht andere Blogs und tretet mit anderen Bloggern in Kontakt, zum Beispiel über Kommentare. Durch den Vorgang des Kommentare schreiben, werden nämlich zumindest der Bloginhaber, sowie meist auch noch einige Blogleser auf euer Blogprofil aufmerksam und besuchen so auch euren Blog. Allerdings sollten eure Kommentare auch zum kommentierten Text passen, denn ein Kommentar, bei dem jemand sich Mühe gegeben hat, wird auf jeden Fall mehr angeklickt, als einfach nur Eigenwerbung.
2. Auch ziemlich wichtig finde ich es zumindest ein wenig Planung in seinen Posts zu besitzen. Darunter zähle ich nicht nur einen sinnvollen Aufbau, gute Rechtschreibung, sondern auch die Regelmäßigkeit eurer Posts, sowie den Aufwand den ihr in eure Posts steckt. Auch ich muss allerdings zugeben, dass ich nicht immer ganz weiß, wann ich blogge, über was ich blogge und wie dieser Post im nachhinein wirklich aussehen wird. Sehr geholfen hat mir allerdings schon oft mein kleines Bloggerbüchlein, in dem ich nicht nur Postideen sammle, sondern auch schon die Umsetzung meiner Posts vorplane. Legt euch also zum Beispiel einen kleinen Bloggerkalender an, in dem ihr eure Posts übersichtlich eingetragen könnt und auch die Tage im Auge behalten könnt.
 3. Weiter geht es mit Punkt 3, den ich wirklich wichtig finde. Dieser Punkt bezieht sich nämlich auf selbstgemachte, schöne Bilder/Videos. Denn auch ich muss zugeben, dass mein erster Blick beim Besuchen eines neuen Blogs als erstes auf die Bilder fällt und erst wenn mich diese überzeugen, wende ich mich den geschriebenen Texten zu. Hierbei ist es noch nicht mal so wichtig, ob ihr eine super teure Spiegelreflexkamera habt oder die etwas einfachere Digitalkamera besitzt. Für mich spielen nämlich Licht, Hintergrund und der abgebildete Inhalt des Fotos eine viel wichtigere Rolle.
Außerdem gehört es für mich auch dazu, dass die Bilder größtenteils selbstgeschossen sein sollten. Auch ich kenne die Situationen in der man mit keinem seinem Bilder zufrieden ist und die Verlockung groß wird einfach eines der perfekten Bilder aus Google/Pinterest... zu übernehmen und in seinen Post einzufügen. Jedoch bekommt ihr so wahrscheinlich nicht nur Probleme mit dem Copyright, sondern bin ich auch der Meinung, dass die Posts so den persönlichen Touch des Einzelnen verlieren.
4. Last but not least, die Inspirationen. Meistens der Punkt, der mir am meisten Kopfzerbrechen bereitet, da Inspirationen schließlich zu den endgültigen Ideen für Posts führen. Was tun also, wenn einem scheinbar alle Inspirationen für den anstehenden Post fehlen? Ich finde es persönlich erst mal sehr wichtig einen Ort zu finden, an dem ich meine Ruhe habe und meine Gedanken fließen lassen kann. Und wo geht das am Besten? Genau draußen! An der frischen Luft, wo nur die Vögel zwitschern und man jediglich von neugierigen Käfern gestört werden kann. Dann schalte ich mir meistens noch ein wenig Musik an und entspanne mich einfach mal ganz, denn so sammeln sich, zumindest bei mir, meist die Ideen wie von ganz allein an. Falls auch das nicht wirken sollte, dann gibt es natürlich auch noch ein paar andere Möglichkeiten um ein paar Inspirationen zu finden. Dazu gehören für mich unter anderem Magazine, Internetseiten und natürlich auch die anderen Blogger. Als Beispiel für die Internetseiten kann ich euch zum Beispiel super We Heart it, Pinterest und Tumblr empfehlen.  Und sonst hilft vielleicht einfach ein Blick in euer Blogger-Dashboard, um zu sehen, worüber die anderen Blogger denn zurzeit so schreiben!

25 comments

8. Mai 2014 um 20:25

Richtig tolle Tipps!
Ich finde die Postidee richtig gut und wie du alles geschrieben hast!
Liebe Grüße, Erika♥
erikaloove.blogspot.de

8. Mai 2014 um 20:28

Hi:)
Dieser Post hast du wirklich toll geschrieben und dir viel Mühe gegeben.
Was ich auch noch wichtig finde ist, dass man ein schönes und benutzerfreundliches Layout wählt.
Liebste Grüsse Lena

8. Mai 2014 um 20:39

Super Tipps! Ich persönlich lege auch ganz viel Wert auf eigene Bilder und für jeden meiner einzelnen Leser dankbar. Wenn du Lust und Zeit hast, würde ich mich so, so, so freuen, wenn du auf meinem Blog vorbei schauen würdest ♥

xoxo Aneta ♥
anetaores.blogspot.de

8. Mai 2014 um 20:56

Ich glaue du hast mich durch deinen wundervollen Post richtig angesteckt! Solche Posts sind echt toll♥
Ich wünsche dir einen wundervollen Abend, Liebes!
<3
http://theshimmeroflife.blogspot.de/

8. Mai 2014 um 21:05

Toller Post<3
Ich mag deinen Blog echt total gerne c:
Alles Liebe & schönen Abend,
Lara
www.life-is-a-feeling.blogspot.com

8. Mai 2014 um 21:27

Richtig gute und hilfreiche Tipps! Ein wirklich toller Post :)
Einen schönen Abend und liebe Grüße,
Ricky <3
littlemissricky.blogspot.com

8. Mai 2014 um 21:36

Da kann ich mich Aneta nur anschließen!
Ich finde Persönlichkeit ist wichtig, weil man so sein sollte wie man ist und ohne jemanden zu kopieren. Inspiration braucht fast jeder Blogger, so findet man immer wieder neue Ideen für Blogposts.
Franzi :)

8. Mai 2014 um 21:53

Toller Post und super Tipps! :D Erstaunlicherweise wende ich davon schon ein paar an aber das mit dem Kalender finde ich super! Benutzt du da einen richtigen Kalender oder wie? :) Freue mich über deine Antwort und jetzt schon ein großes Dankeschön! :)
xoxo ♥Michie
Hier kommst du zu meinem Blog
Hier kommst du zu meinem Gewinnspiel mit insgesamt 7 Gewinnern!

8. Mai 2014 um 21:59

Die Tipps sind wirklich gut!:)
Hab mir auch ein Bloggerbuch zugelegt und schon viele Ideen gesammelt!
Ps: Dein Blogdesign gefällt mir richtig gut, vielleicht magst du dazu ja auch mal ein paar Tipps posten?:)
Love, B von missbeblog.blogspot.com

9. Mai 2014 um 10:02

Das sind super Tipps und ich mag deinen Schreibstil total :)
Ich bin schon länger Leserin deines Blogs und finde ihn echt toll,
man merkt, wie viel Liebe und Arbeit du in deine Posts und dein Design steckst.
Ich habe eine Art Blog-Award-Aktion gestartet (und überlege die ganze Zeit, wie ich diese Aktion möglichst kurz beschreiben könnte, aber mir fehlen die richtigen Worte).
Also es würde mich auf jeden Fall freuen, wenn du dir die Aktion anschauen und falls du Lust hast natürlich auch teilnehmen würdest.
Liebe Grüße
Leah
http://lebensliebenswertes.blogspot.de/

9. Mai 2014 um 10:42

Ein schöner Post :)
Liebst, Emme ♥

Lea
9. Mai 2014 um 11:20

sehr gute Tipps & schöner Post <3
Liebe Grüsse, Lea

http://mitdemherzen.blogspot.de

9. Mai 2014 um 11:51

tolle Tips. ich persönlich lese diese Art von Posts auch wirklich sehr gerne!!
Freue mich, wenn es noch einen Teil 2 gibt;).
Für wen warst du im Gntm-Finale:D?

9. Mai 2014 um 12:07

Gerade Rechtschreibung finde ich wirklich einen wichtigen Punkt. Klar, es kann sich immer mal was einschleichen (ich bin zum Beispiel auch bei weitem kein Rechtschreib-Genie...), aber manchmal fällt's einfach unschön auf, wenn jemand zu viele Fehler macht.

9. Mai 2014 um 14:49

Sehr schöne Tipps ♥
Das Problem mit dem Ideen finden habe ich auch immer wieder ganz oft....
Bei mir hapert es dann allerdings auch noch bei dem wie ich das schreiben soll, weil ich weiß nicht ich krieg das nie so hin wie ich will und dann lösch ich wieder alles und schreibe dann doch nur 1-2 Sätze um dann meine Bilder hinterher hüpfen zu lassen...
Ich habe mich auch schon an Gedichten versucht, weil ich persönlich so etwas sehr gerne lese, und bin auch eigentlich recht zufrieden damit... Aber ich weiß nicht ob es anderen auch gefällt.... Habe nämlich noch kein Feedback dazu bekommen....
Vielleicht besuchst du mich ja mal auf meinem Blog :)
http://ich-liebe-es-du-auch.blogspot.de/

Alles Liebe
♥♥♥

9. Mai 2014 um 16:13

Tolle Tipps.
Liebe Grüße Anna-Lena ♥
http://takeaphotoooo.blogspot.de/

9. Mai 2014 um 18:40

Ein toller Post ist es wieder geworden. ;)
Ich blogge ja auch erst seit einem Monat und die Tipps kannte ich noch nicht alle. Habe mir zum Beispiel gleich ein Bloggerbuch zugelegt und schon die ersten Ideen zu Papier gebracht. Danke für diese Tipps. :)
xoxo Natalie
http://erdbeerjunkiee.blogspot.de/

9. Mai 2014 um 19:54

Tolle Tips! Ich liebe es Posts über Blogtips zu lesen!♥
LG, Mila ♥
milasbeautyblog.blogspot.com

9. Mai 2014 um 22:41

Richtig toller Post & und gute Tipps! :)
Wir mögen dein Blog sehr, mach weiter so :)
Liebste Grüße & schönes Wochenende.♥
http://loveyourself8.blogspot.de/

10. Mai 2014 um 16:21

Wirklich gute Tipps :)
Liebe Grüße
Sarah

10. Mai 2014 um 19:46

super tipps! ich glaube ich werde mir auch ein bloggerbüchlein anlegen :)
liebst, kyra
misskyralyna.blogspot.de

Ein echt nützlicher Post, besonders das mit dem Bloggerbüchlein versuche ich momentan umzusetzen :). Und stimmt, einen Kalender für meine Posts könnte ich mir auch mal anschaffen ^^.
LG Sophie <3

letsdrinkateatogether.blogspot.de

13. Mai 2014 um 14:26

Toller Blogeintrag mit super Tipps :)

25. Mai 2014 um 18:41

Danke für die super tollen Tipps! Werde ich natürlich gleich mal ausprobieren da ich mein Blog noch gar nicht sooo lange habe :)
Ich habe ein Photography-Blog. Glaubst du so einer bekommt auch viele Klicks und Follower? Oder eher ein Beauty&Lifestyle Blog?
Naja ich liebe die Fotografie :)
Aller liebste Grüße
Charly ♥
www.get-in-my-way.blogspot.de

22. Juni 2014 um 20:49

Hey:-) <3
Die Tipps hören sich richtig gut an:-) Ich werde sie ausprobieren und hoffe sie helfen. Ich kann die Tipps ziemlich gut gebrauchen da ich noch nicht wirklich lange blogge und jede Hilfe gut gebrauchen kann:-)
Ich mag deinen Blog. Er hat ein schönes Design und ist schön gestaltet. Außerdem mag ich deine Schreibweise und dass du deine Leser immer wieder ansprichst:-)
Ich verfolge es auf jeden Fall weiter:-*
Liebe Grüße
Pia:-**
www.lovelifememorie.blogspot.de

leave a comment