Summer Treats for your Body {DIY}

Montag, 26. Mai 2014 • Lilly
 Hallo meine liebsten Leser,
seid ihr gut in die neue Woche gestartet? Ich habe am gestrigen Nachmittag einen richtigen Spa Day eingelegt und es mir mit ein paar Zeitschriften gemütlich gemacht. Doch das besondere an diesem Spa Day war, dass ich alle meine benutzen Produkte selbst gemacht habe, also das sie Homemade waren. Die Produkte haben ihren Dienst auch voll erfüllt und ich konnte heute Morgen erfrischt und entspannt in die neue Woche starten. Und da ich so begeistert von den Produkten war, habe ich mir gedacht, dass ich die Ideen heute mal mit euch teile. In diesem Post findet ihr nämlich nun ein Rezept zu einem ´Body Scrub´, sowie einem ´Homemade Self Tanner´. Ich wünsche euch viel Spaß beim Testen der Produkte und eine schöne Woche!
 Als erstes habe ich für euch diesen Kokosnuss Body Scrub, welcher nicht nur für eine angenehm weiche Haut sorgt, sondern auch himmlisch riecht. Außerdem habt ihr sehr wahrscheinlich alle Produkte schon im Haus und könnt somit direkt anfangen.
Für den Coconut Body Scrub benötigt ihr:
  • Kokosöl (bekommt ihr im Bioladen)
  • braunen Zucker

Anwendung und Erklärung:
Ihr müsst einfach nur ein bisschen Kokosöl in kochendem Wasser schmelzen und gebt dann den braunen Zucker hinzu. Schon ist euer Body Scrub bereit zum Auftragen.
Weiter geht es mit dem Self Tanner. Auch er lässt sich super schnell zubereiten und riecht sogar noch besser als der Coconut Body Scrub. Außerdem enthält er, im Gegensatz zu vielen gekauften Produkten, keine chemischen Inhaltsstoffe.
Ihr benötigt:
  • Kokosnussöl
  • Kakaobutter
  • 100% Kakao
  • schwarzer Tee
  • Mixer
So geht´s
Als erstes macht ihr einen ganz normalen schwarzen Tee in der Mikrowelle warm. Diesen stellt ihr dann für ca. 20 Minuten zur Seite. Währenddessen könnt ihr ein wenig Kakaobutter in der Mikrowelle schmelzen, genauso, wie ein wenig Kokosnussöl. Diese zwei Zutaten könnt ihr dann schon mal in den Mixer geben. Nun fügt ihr dem Ganzen ein wenig Kakao hinzu. Als letztes gebt ihr dann noch eine Hälfte der Tasse des schwarzen Tees hinzu. Die Mischung solltet ihr dann nochmals gut durchmixen und schon ist euer Selbstbräuner bereit zum Benutzen.

25 comments

26. Mai 2014 um 17:03

Schöner Post!
Wirklich tolle idee :)
Ich wünsche dir einen wundervollen Tag!
Liebste Grüße
Vivi
http://lavieestibelle.blogspot.de/

26. Mai 2014 um 17:49

Toller Post :)
Ich liebe selbstgemachte Kosmetik <3
Grüße von
http://fashionstar-germany.blogspot.de/

26. Mai 2014 um 18:16

coole idee! :) ich merks mir :)

26. Mai 2014 um 18:22

Toller Post, ich liebe DIY's :)
Liebste Grüße und dir noch einen schönen abend ♥
Theresa von http://beautytolive.blogspot.de/

26. Mai 2014 um 18:36

Supertolle Sachen! Das Body Scrub muss ich auf jedenfall nachmachen!
Hab einen wundervollen Tag, Süße!
<3
http://theshimmeroflife.blogspot.de/

26. Mai 2014 um 18:43

Tolle Ideen! Werde ich auf jeden Fall bald mal ausprobieren! :-)
Liebste Grüße,
Annabelle Sofie <3

26. Mai 2014 um 18:52

Sehr schöne Ideen ;) Werd ich gleich mal ausprobieren
Woher hast du die Kakaobutter gibt's die auch im Bioladen ?
Ich wünsche dir noch einen schönen Tag
Liebe Grüße
Salo <3
http://hippiestylewillneverdie.blogspot.de/

26. Mai 2014 um 19:20

Schöner Post :)
Ich glaube ich muss mir endlich mal Kokosnussöl zulegen :D
Eine schöne Woche wünsche ich dir noch :)

26. Mai 2014 um 20:49

Was für eine sehr schöne Idee und ich finde man kann das Selbstgemachte Peeling auch richtig schick verschenken *_*
Außerdem liebe ich den Kokusnussduft <3

Liebe Grüße und dir einen schönen Abend
Sarah von Himbeer-Traum

26. Mai 2014 um 20:50

Das kommt definitiv auf meine Summer-Bucketlist!
Liebe Grüße,
http://remembertoloveit.blogspot.co.at/

26. Mai 2014 um 21:25

tolle DIYS! ♥

26. Mai 2014 um 23:28

Hört sich gut und vorallem lecker an:).

27. Mai 2014 um 11:38

Das ist wirklich eine coole Idee, wenn man so was mal selbst macht. Ist sicherlich lustig und mal was anderes. :) Und man weiß halt genau was man sich da auf die Haut schmiert.

Das ist eben der Nachteil am Reisen. ;) Eigentlich darf ich mich gar nicht beschweren, ich bin dieses Jahr schon recht gut rumgekommen. Aber vom Reisen kriege ich halt nie genug...
Schottland ist wunderschön und stand auch auf meiner To-Travel-Liste schon länger.

27. Mai 2014 um 14:52

Das werde ich auch ganz bald mal nachmachen, tolle Ideen!:)
http://seraphinalikesbeauty.blogspot.de

27. Mai 2014 um 17:09

Hast du auch mal geschaut wie die Produkte schmecken ? Vor allem bei dem mit Kakao könnte ich glaub ich icht widerstehen :D Wie hat der Selbstbräuner gewirkt ? Kann mir dass ohne chemie gar nicht vorstellen :D Liebe Grüße, Mimi von styleofourlives

27. Mai 2014 um 17:59

ich liebe solche spa day und mag es auch mehr mir dann selber masken etc
zu machen :)) .. lg ;**

27. Mai 2014 um 18:07
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
27. Mai 2014 um 18:09

Du hast einen mega schönen Blog :O <3 !! Folge deinem Blog erstmal !!:))http://helensworldxox.blogspot.de/

27. Mai 2014 um 18:25

super ideen, ich liebe die Bearbeitung von deinen Bildern, sie stechen einem einfach sofort ins auge!
kannst du mir vielleicht sagen wie du dieses 'Inhaltsverzeichnis' ganz oben auf deiner Seite gemacht hast? oder hast du irgendein gutes Tutorial dafür im internet?
liebst, kyra
misskyralyna.blogspot.de

27. Mai 2014 um 19:17

Coole Ideen ,werde ich gleich mal ausprobieren!:)
Wünsche dir einen schönen Abend :)
Liebste Grüße,
Dilek♡

27. Mai 2014 um 20:47

Oh ich liebe solche selbstgemachten Produkte! Ist auch immer ein sehr schönes Geschenk :)

Liebe Grüße
Miss Annie
Blog // Facebook // Bloglovin

27. Mai 2014 um 20:59

Ich bin schon länger auf der Suche nach einem Selbstbräuner.
Bräunt der stark und wie sieht es aus mit Flecken?
Franzi :)

28. Mai 2014 um 16:15

Ich liebe generell Peelings von daher werde ich das hier auch mal probieren♥

Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag:)

LG Ema

28. Mai 2014 um 17:08

Selbstgemacht ist immer am Besten :)
Liebe Grüße
Sarah

31. Mai 2014 um 18:41

Super Ideen, muss ich mir auf jeden Fall merken :)
Lg Ronja

leave a comment